Häufige Fragen

Muss ich an die Kanalisation anschließen?
Ja.
Dort wo eine öffentliche Kanalisation vorhanden ist, muss auch ein Kanalanschluss erfolgen.

Wer ist für den Kanalhausanschluss zuständig?
Im öffentlichen Bereich (außerhalb des Grundstückes) wird der Hausanschluss durch die Stadtwerke Kronach erstellt und unterhalten. Auf dem Grundstück ist der Eigentümer zuständig.

Benötige ich eine Rückstausicherung?
Ja. Jedes Anwesen ist durch eine Rückstausicherung gegen einen Rückstau aus dem Kanalnetz abzusichern. Die rechnerische Rückstauebene ist im Normalfall die Straßenoberkante. Daher sind Kellerräume grundsätzlich durch Rückstau gefährdet.

Dürfen Drainagen an die Kanalisation angeschlossen werden?
Nein.
Über Drainagen wird der Kanalisation Fremdwasser aus dem Untergrund zugeführt. Weiter wird im Fall eines Rückstaus im Kanalnetz über die Drainage Abwasser dem Untergrund zugeführt. Beides ist verboten. In Bereichen mit höheren Grundwasserständen ist der Keller als wasserdichte Wanne auszuführen. Der Einbau von Drainagen ist hier unnötig. In allen anderen Fällen ist anfallendes Drainagewasser auf dem Grundstück versickern zu lassen.

Ist eine Nutzung von Regenwasser oder Hausbrunnen (Brauchwasser) erlaubt?
Ja. Die Stadt Kronach genehmigt grundsätzlich die Nutzung von Brauchwasser. Für Informationen zum Genehmigungsverfahren und den technischen Vorschriften - vor allem bezüglich der Trennung des Trinkwasser- und Brauchwassernetzes - sowie die für die Brauchwassernutzung zugelassenen Anwendungen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Wird die Brauchwassernutzung gefördert?
Ja.
Gemäß eines Beschlusses des Stadtrates Kronach ist die Einleitung von Abwasser aus der Brauchwassernutzung von den Abwassergebühren befreit. Ein direkter Baukostenzuschuss wird jedoch nicht gewährt. Diese Regelung gilt ausschließlich für Privathaushalte.

Wie erfolgt die Abrechnung der Abwassergebühr?
Grundlage für die Abrechnung ist der so genannte Frischwassermaßstab. Das heißt, es wird die Menge des abgenommenen Trinkwassers auch als Abwassermenge in Rechnung gestellt.

Abwasser in der Aufbereitung
© 2007 Stadtwerke Kronach -- Eigenbetrieb der Stadt Kronach Impressum Datenschutz Sitemap